MUTtertags-Kemptner

mut kemptner

Am 10. Mai ist Muttertag und wir haben eine tolle Backidee für dich. Kennst du Amerikaner, die kleinen halbrunden Kuchen mit dem Zuckerguss drauf? Und weil wir in Kempten sind und gerade jede Menge Mut brauchen können, backen wir MUTtertags- Kemptner ;-)

 

Du brauchst für ca. 9 kleine „Kemptner“-Kuchen:

  • 100g Butter oder Margarine
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 4 EL Milch
  • 250g Mehl
  • 3 Teelöffel Backpulver

 zutat1

 zutat2

 

Zum Verzieren:

  • Saft von einer Zitrone
  • Puderzucker
  • Evtl. Fruchtsaft
  • Evtl. Gummibärchen,
  • Streusel,…

Und so geht`s:

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Lege dir alle Zutaten auf den Tisch. Nimm` dir eine größere Plastikschüssel und gebe nacheinander die Zutaten hinein. Nach jeder rührst du mit dem Rührgerät um. So entsteht ein zäh reißender Teig. Um gleichmäßig runde Kuchen zu bekommen nimmst du zwei Löffel und formst mit ihnen eine Teigkugel. Diese kannst du jetzt mit einem nassen Finger noch glatt streichen. Wenn du Hilfe von älteren Geschwistern oder dem Papa hast, kannst du auch einen Spritzbeutel oder den Eisportionierer nehmen. Die Teighäufchen mit Abstand auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen und ca. 12 Minuten bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze backen. Um zu testen ob deine Kemptner schon fertig gebacken sind, kannst du mit einem Stäbchen oder Zahnstocher nach der Backzeit in den „Kemptner“ pieksen. Wenn kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt, ist er fertig. Danach lässt du deine Küchlein auf einem Rost auskühlen.

Zuckerguss stellst du aus fein gesiebtem Puderzucker vermischt mit ein bisschen Zitronensaft oder (wenn du es farbig magst) mit z.B. Kirschsaft her. Nimm immer nur einen Teelöffel voll Saft und verrühre es mit dem Puderzucker bis es eine zähflüssige Masse ist. Diese verstreichst du auf deine „Kemptner“. Jetzt kannst du mit Gummibärchen, Backfarben oder z.B. Streuseln verzieren oder statt dem Zucker- einen Schokoladenguss machen (dazu musst du nun in den Zuckerguss Kakaopulver dazu mischen). Dir fällt bestimmt was Tolles ein. 😊

Gutes Gelingen!

Und danach Küche aufräumen nicht vergessen! Sonst ärgert sich die Mama mehr, als dass sie sich freut.

Hast du schon an eine Deko für den Tisch gedacht? Vielleicht kannst du einen selbstgepflückten Blumenstrauß oder eine Karte auf den Tisch stellen? Oder einen bemalten Stein dazu legen (Link zu den Mutsteinen!) Oder ein Bild malen Hier sind noch ein paar Ideen für Muttertagssprüche, die du dazulegen kannst:

  • Kurz und knapp: ehrlich, klar, Mama du bist wunderbar!
  • Liebe Mama! Gute Sachen gibt es selten. Deshalb gibt es dich auch nur einmal. Alles Liebe zum Muttertag!
  • Immer bist du für mich da, egal was ist und was schon war. Du tust so unendlich viel für mich! Mama, ich liebe dich!
  • Liebe Mama, hör` gut zu. Niemand ist so toll wie du. Kleine Kuchen haben wir gemacht, mit Mut, damit die Sonne für dich lacht.

gutschein

Als weiteres Geschenk zum Muttertag, könntest du einen Gutschein basteln. Hier haben wir dir ein paar Beispiele für Gutscheine eingestellt:

Gutschein für:

  • Frühstückstisch decken
  • Eine Massage
  • Eine Geschichte vorlesen
  • Abspülen
  • Spazieren gehen 
  • ….

Wir wünschen dir viele schöne Ideen wie du deiner Mama eine Freude bereiten kannst!